So geht Rheinisch
ein Podcast des General-Anzeiger von und mit Peter Honnen
ein Podcast des General-Anzeiger von und mit Peter Honnen

Alle Folgen

Date Title Duration
19. Oktober 2020 16:16 1250 Jahre rheinischer Dialekt - Interview mit Sprachforscher Georg Cornelissen
Sprachforscher Georg Cornelissen erläutert, wie sich der rheinische Dialekt in den letzten 1250 Jahren entwickelt hat
0:43:07
5. Oktober 2020 10:00 Do häst do de Ühl om Dach – Niedliches aus dem Rheinischen
Um eine der niedlichsten Redensarten im Rheinischen geht es in dieser Episode unseres Podcasts zur rheinischen Alltagssprache
0:20:59
20. September 2020 10:00 “Do häs doch kee Platz füe Buchping” – Diplomatisch beleidigen auf Rheinisch
In Folge 32 von "So geht Rheinisch" erklärt Jörg Manhold, wie man das Aussehen des Gegenüber auf diplomatisch fundierte und vor allem rheinische Art kommentieren kann, ohne die guten Umgangsformen zu vernachlässigen
0:24:51
7. September 2020 10:00 Do sin isch nit fies vüür - Rheinische Unerschrockenheit
In Folge 31 unseres GA-Podcasts zur rheinischen Alltagssprache geht es wieder um typische Redensarten wie "Do sin isch nit fies vüür". Außerdem erzählt Jörg Manhold, Ressortleiter Regionales beim GA, Geschichten von seinem Opa
0:25:02
20. Juli 2020 10:00 Datt ess ävver ne Kreppebesser - Auf Spurensuche im Rheinischen
In Episode 30 von "So geht Rheinisch" geht es um Kreppebesser, Glaube und Lüge, den kürzesten Dialog der Welt, die Fußbroichs und die A1
0:27:29
6. Juli 2020 10:00 “Isch schlach dir en Trepp en dä Hals” – So bildlich schimpft man im Rheinland
In Episode 29 unseres GA-Podcasts zur rheinischen Alltagssprache erfahren wir, was passieren kann, wenn der Rheinländer oder die Rheinländerin sich übertölpelt fühlt, und warum bei den Kölner Verkehrsbetrieben so viele Tünnesse unterwegs sind
0:19:59
22. Juni 2020 10:15 Wat nix koss, is och nix – “Geiz ist geil” auf Rheinisch
In Episode 28 unseres Podcasts zur rheinischen Alltagssprache widmen wir uns einem wichtigen Paragrafen des rheinischen Grundgesetzes: "Wat nix koss, is och nix". Und ein echt kölsches Rezept gibt's auch noch.
0:24:37
8. Juni 2020 10:41 Vun nix kütt nix – Vom Fleiß im Allgemeinen und im Rheinischen
In Folge 27 erläutert Jörg Manhold wieder einige typisch rheinische Sprichwörter und geht auch auf den charakteristischen Singsang der rheinischen Mundart ein.
0:23:24
25. Mai 2020 9:35 Die Botz setz äver spack – wenn der Rheinländer zu viel auf den Rippen hat
Um Streit mit einem Bären, enge Hosen und Selbstheilkräfte geht es in Folge 26 von "So geht Rheinisch"
0:18:25
11. Mai 2020 17:28 Schnuteplute und Co. – Rheinische Wortschöpfungen für die Alltagsmaske
In Folge 25 geht es um witzige Begriffe für die sogenannte Alltagsmaske in der Corona-Pandemie, um Redensarten wie "Datt datt datt darf" und um das Rezept für den "Halve Hahn"
0:23:20
27. April 2020 11:15 Interview mit Dialektforscherin Charlotte Rein
In Folge 24 spricht Jörg Manhold mit Dialektforscherin Charlotte Rein vom Landschaftsverband Rheinland
0:31:45
13. April 2020 8:00 Schwadlappe, Drömeldier und Aapefott – Schöner schimpfen auf Rheinisch
In Folge 23 geht es um die schönsten rheinischen Schimpfwörter und ihre Bedeutung
0:28:02
30. März 2020 8:00 Bässe ehn Pläät wi jar keen Hoer – vom rheinischen Nichts
In Folge 22 übernimmt Jörg Manhold für Peter Honnen - und zeigt, dass das Rheinische auch außerhalb des Karnevals seine Daseinsberechtigung hat
0:26:57
29. November 2019 8:00 Möhne, Trumm und Erpelschlot – Rheinische Klassiker und ihr Ursprung
In Folge 21 verabschiedet sich Sprachforscher Peter Honnen mit ein paar Klassikern der rheinischen Umgangssprache
0:12:39
18. November 2019 14:37 Komm bei mich bei – Wie Rheinländer Deutschlehrer zur Verzweiflung bringen
In Folge 20 geht es um unscheinbare Wörtchen, die im Rheinischen anders gebraucht werden als vom Duden vorgesehen
0:12:19
1. November 2019 8:00 Von Brassel bis usselig – Relikte rheinischer Mundarten
Um bis zu 2000 Jahre alte sprachliche Überbleibsel, die allen im Rheinland, sonst aber kaum jemandem geläufig sind, geht es in Folge 19
0:11:47
18. Oktober 2019 8:00 Fiese Möpp und schöne Leiche – Wendungen rheinischer Alltagssprache
Warum auch ein perfekt Deutsch sprechender Franzose im Rheinland oft nur Bahnhof versteht, erklären wir in Folge 18
0:11:51
4. Oktober 2019 8:00 Von Schmitz’ Backes bis Ratsch im Kappes – Rheinische Redewendungen
Um rheinische Redewendungen und was hinter ihnen steckt geht es in Folge 17
0:12:23
20. September 2019 8:00 Sprachlandschaft Rheinland – Hier gibt’s was auf die Ohren
Um Vielfalt und Variantenreichtum der rheinischen Dialekte geht es in Folge 16
0:14:32
30. August 2019 8:00 Ach wat! Das dicke L und andere Besonderheiten der rheinischen Aussprache
Nicht um Wörter selbst, sondern um die Aussprache im Rheinischen geht es in Folge 15
0:11:10
16. August 2019 8:00 Klüngel und Knüssel – Warum Rheinisch besser ist als Hochdeutsch
Um prägnante rheinische Begriffe und wie sie bestehende Lücken im Hochdeutschen füllen, geht es in Folge 14
0:11:28
2. August 2019 8:00 Sprachinseln im Rheinland: Warum am Niederrhein Pfälzisch gesprochen wird
Um Orte, an denen mitten im Rheinland statt Rheinisch andere deutsche Dialekte gesprochen wurden, geht es in Folge 13
0:12:35
19. Juli 2019 8:00 Schäl Sick, Kasalla und Heckmeck – Rheinische Wortgeschichten
Um wahre und falsche Erzählungen zur Herkunft bekannter rheinischer Wörter geht in Folge zwölf
0:15:25
5. Juli 2019 8:00 Kohldampf und Kittchen: So viel Gaunersprache steckt im Rheinischen
Um die Spuren, die die Gaunersprache Rotwelsch bis heute in der rheinischen Alltagssprache hinterlassen hat, geht es in Folge elf
0:16:32
21. Juni 2019 8:00 Großkotz und Lahmarsch: Jiddische Lehnwörter im Rheinischen
Um Lehnwörter aus dem Jiddischen in der rheinischen Alltagssprache geht es in Folge zehn
0:16:49
7. Juni 2019 8:00 Paraplu und Plumeau: Die Wahrheit über Französismen im Rheinischen
Um die tatsächliche Herkunft der Französismen im rheinischen Dialekt geht es in Folge 9
0:14:34
24. Mai 2019 8:00 Fisimatenten und Fisternöll – Französische Lehnwörter im Rheinischen?
Um den Einfluss der napoleonischen Besatzung auf die rheinische Alltagssprache geht es in Folge 8
0:12:32
10. Mai 2019 8:00 Frakich und drüsch: Diese Begriffe kamen mit den Franken ins Rheinland
Um den Einfluss des Fränkischen auf den rheinischen Wortschatz geht es in Folge sieben
0:13:05
26. April 2019 8:00 Gimme und Gran: Eine hartnäckige romanische Sprachinsel an der Mosel
In Folge sechs geht es um eine sprachwissenschaftliche Sensation, die Moselromania
0:13:51
12. April 2019 8:00 Pütz und Öllich – So viel römisches Erbe steckt im Rheinischen
Um die Spuren der Römer in der rheinischen Alltagssprache geht es in Folge fünf
0:13:39
29. März 2019 8:00 Pips und Prumm – Diese Wörter kamen mit den Römern ins Rheinland
In der vierten Folge geht es um lateinische Lehnwörter in der rheinischen Alltagssprache
0:09:49
15. März 2019 8:00 Mangs und Miege – Rheinische Wörter mit uralten germanischen Wurzeln
In der dritten Folge geht es um die uralten germanischen Wurzeln des Rheinischen
0:10:25
1. März 2019 8:00 Karre und Ley – Diese rheinischen Wörter haben keltischen Ursprung
In der zweiten Folge geht es um uralte rheinische Wörter, die aus dem Keltischen stammen
0:10:44
15. Februar 2019 13:45 Piesacken und Spinnewipp – Wie klingt rheinische Umgangssprache?
In der ersten Folge des GA-Podcasts "So geht Rheinisch" geht es um den rheinischen Wortschatz
0:13:29